Bäume für den Frankfurter Stadtwald

Bereits seit längerem hatte sich der Club Gedanken gemacht, wie man das Jubiläum als Anlass für eine zukunftsorientierte Activity mit nachhaltiger Wirkung nutzen könnte.  In Absprache mit der Stadt Frankfurt, wurde ein Frankfurter Waldstück im Taunus ausgewählt, in dem mehr als 10.000 neue Bäume gepflanzt werden. „Die eklatanten Schäden in den Wäldern sind nicht zu übersehen. Als Lions Club sehen wir uns in der Verantwortung, nicht nur die Vergangenheit zu würdigen und unsere Historie zu feiern, sondern auch aus dem Anlass heraus etwas für die Zukunft unserer Stadt Frankfurt und seiner Bürger beizutragen“ erklärte Präsident Stephan Thouet an dem Abend.

Aus diesem Gedanken heraus konnten bereits während der Jubiläumsfeier rund 10.000 Euro an Spenden für das Aufforstungsprojekt eingesammelt werden.

Mit der Aufforstungsaktion betritt der Lions Club Frankfurt Mainmetropole Activity-Neuland.

Die international anerkannte Fotokünstlerin und Preisträgerin der Künstlerhilfe Frankfurt Sandra Mann stellte eines ihrer Werke für eine Sonderedition zur Finanzierung des Aufforstungsprojekts zur Verfügung. Das Fotomotiv „String Break“ ist Teil der Bilderserie „Waldlife“, in der die Künstlerin nachdenklich und humorvoll Fragen nach dem menschlichen Zusammenleben, der Interaktion zwischen Mensch und Tier sowie unserem Umgang mit Natur und Umwelt aufwirft. 2021 wurde Sandra Mann für ihre Arbeit mit der Goethe-Plakette der Stadt Frankfurt geehrt.

Aus den Spenden der Lions Mitglieder, und dem Verkauf dieser Sonderedition konnten somit insgesamt EUR 17.850,– für die Aufforstung des Frankfurter Stadtwaldes eingeworben werden.

Am 2. April war es dann soweit. Im Beisein unserer Distrikt-Governorin und fast 40 Lions mit Friends and Family wurden die ersten rund 1800 Bäume im Taunus in die Erde gebracht. Gleichzeitig konnten wir dem Vertreter des Grünflächenamtes unsere Spendenzusage in Form eines Schecks symbolisch an Ort und Stelle überreichen. Mit dem Geld können im Laufe des Jahres insgesamt mindestens 10.000 weitere Bäume gepflanzt werden.

Menü